Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
8.2.2 Der Apostroph bei Kurzformen

 
Der Apostroph wird im Englischen verwendet, um anzuzeigen, dass in gekürzten Schreibweisen eines Worts bzw. einer zusammengesetzten Wortfolge ein oder mehrere Buchstaben weggelassen werden.
 
• Die Vollformen derart gekürzter Schreibungen werden nur in den seltensten Fällen – meist nur zur Betonung – verwendet, da sie sehr förmlich klingen.
• Wenn es zwei oder mehrere mögliche Vollformen gibt, muss man die zutreffende aus dem Zusammenhang erschließen.
 
Analog zur Verwechslungsgefahr von Genitivendung und Plural (8.1.2) existiert hier die Gefahr einer Verwechslung von Kurzform und der 3. Person Singular von Verben, die generell keinen Apostroph aufweist.
Beispiel
Falsch:
All's well that end's well.
Berlitz Publishing, Essential German, 2004, S. 389

Korrekt:
All's well that ends well.
Ende gut, alles gut.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

LEOs englische Grammatik